Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Seite: 1 2

Firma Einstein & Cie.

Albert wächst in einem Innovationsbetrieb auf

Den Aufstieg zu einem bedeutenden deutschen Unternehmen für Elektrotechnik gelang der Firma „Einstein & Cie.“ ab 1880 innerhalb kurzer Zeit. Doch dem wachsenden Konkurrenzdruck nicht gewachsen, meldete die Firma 1894 in Deutschland Konkurs an.

Im Sommer 1880 überredete Albert Einsteins Onkel Jakob seinen Bruder Hermann, in seine Firma einzusteigen und nach München umzuziehen. Innerhalb von fünf Jahren formten sie aus der Wasser- und Gasinstallationsfirma die „Electrotechnische Fabrik J. Einstein & Cie.“ für Dynamos, Bogenlampen und Glühbirnen – nach heutigem Sprachgebrauch ein High-Tech-Unternehmen.

Bekannt machte sich die Firma 1886 mit der erstmaligen Versorgung des Münchner Oktoberfests mit elektrischem Licht. Bald folgten Aufträge für elektrische Straßenbeleuchtungen in Schwabing und den norditalienischen Städten Varese und Susa. Die Firma bot alles an, was zur Elektrifizierung einer Stadt benötigt wurde, vom Kraftwerksgenerator über Kabel bis hin zu Lampen und Stromzählern. Auf zwei „Internationalen Ausstellungen“ in Deutschland stellte sie ihre Produkte vor, 1891 besuchten in

Frankfurt/Main über eine Million Besucher die Schau. Während Jakob Einstein eher der innovative Kopf des Unternehmens war und insgesamt sechs Patente anmeldete, kümmerte sich Albert Einsteins Vater um die Buchhaltung.

Da sich Werksatt, Lager und Ladengeschäft im Einsteinschen Wohnhaus befanden, wuchs der kleine Albert inmitten den Fragestellungen und der technischen Praxis rund um Licht, Energie und Strom auf. Diese waren für den Einstein-Biographen Jürgen Neffe „Selbstverständlichkeiten seiner Jugendzeit“ wie für andere Jungen „Ritterspiele und Rauferei“.

In ihren besten Jahren hatte die Firma bis zu 200 Beschäftigte und einen beträchtlichen Umsatz. Der Gewinn reichte den Familien der beiden Brüder zu einem gutbürgerlichen Leben, auch wenn die Firma immer an einer gewissen Unterkapitalisierung litt.

Auch deshalb änderte sich im Jahr 1893 die Lage. Die Firma Einstein & Cie. scheiterte im hartem Konkurrenzkampf

Spielen sie mit Einsteins Gedanken!
Lernen Sie Einsteins Welt kennen
mit der Einstein-Zitatmaschine!
Pfeil nach rechts
Zuletzt geändert am: 21.02.2005