Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Einstein in seinem Wunderjahr 1905 in Bern
Bildzoom

Einstein in seinem Wunderjahr 1905 in Bern


EinsteinFragen: Wissenschaft

"Was passierte in Einsteins Wunderjahr 1905?"

Im Jahr 1905 hatte Einstein eine regelrechte Kreativitätsexplosion und schuf ein neues physikalisches Weltbild. Sein Wunderjahr, sein „annus mirabilis“, war eine historische Ausnahmeleistung, ein gewaltiger Sprung in der wissenschaftlichen Entwicklung. Besonders ungewöhnlich: Einstein entwickelte sein Theoriegebäude quasi nach Feierabend – tagsüber ging er seinem Brotjob im Patentamt nach.

Was machte Einstein am Patentamt in Bern?

Einstein hatte keine Anstellung an einer Universität gefunden und lebte von seinem Job „als technischer Experte III. Klasse“: er begutachtete Patente. Im Nachhinein sah er diese Arbeit jedoch durchaus als vorteilhaft für seine kreative Entwicklung an.

Welche Arbeiten entstanden in Einsteins Wunderjahr?

In nur drei Monaten veröffentlichte der erst 26-jährige vier bedeutende Arbeiten: sie stellten die Grundlagen der damaligen Physik in Frage und leiten die Entwicklung der modernen Physik ein.

Was war an Einsteins Lichtquantenhypothese revolutionär?

Mit seiner Untersuchung über die Lichtquanten revolutionierte Einstein die physikalischen Annahmen von Licht. Entgegen der einhelligen Fachmeinung behauptet er, daß Licht aus kleinsten Teilchen besteht. Damit stürzt er das Bild von einer kontinuierlichen Wellenbewegung. Mit seiner Lichtquantenhypothese wird er unfreiwillig auch zum Wegweiser der Quantenmechanik, die er zeitlebens bekämpfte.

Weiter in der Biografie

Welche Arbeiten entstanden in Einsteins Wunderjahr 1905?

Zeitstrahl Werk

Was besagt die Lichtquantenhypothese?

Zeitstrahl Werk

Brownsche Bewegung - Realität der Atome
Der Nachweis des Unsichtbaren

Zeitstrahl Werk

Die spezielle Relativitätstheorie
Demokratie der Inertialsysteme

Zeitstrahl Werk

Bekannteste Formel der Welt: E=mc²
Eine abstrakte Überlegung mit gewaltigen Folgen

Zeitstrahl Werk