Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Botschaft Einsteins für die Einweihung des Riverside Drive Memorial zur Erinnerung an die Opfer der
Bildzoom

Botschaft Einsteins für die Einweihung des Riverside Drive Memorial zur Erinnerung an die Opfer der Schoah 1947

Seite: 1 2

Die Schoah

Einstein wendet sich für immer ab

In einer Botschaft zur Einweihung des „Riverside Drive Memorial“ zur Erinnerung an die Opfer des deutschen Judenmordes 1947 in New York milderte er seinen Vorwurf gegen die Deutschen: „Wenige Jahre trennen uns von dem furchtbarsten Massenverbrechen, das die moderne Geschichte aufzuweisen hat., ein Verbrechen begangen nicht von einem fanatischen Haufen, sondern in kalter Berechnung von der Regierung einer mächtigen Nation. Das Schicksal der überlebenden Opfer der deutschen Verfolgung legt Zeugnis davon ab, wie schwach das moralische Gewissen der Menschheit geworden ist.“ Dennoch lehnte er jede versöhnliche Geste ab – mit Ausnahme seines Einverständnisses für die Namensgebung des Albert-Einstein-Gymnasium in Berlin-Neukölln.

Zeitgleich
Erster Einsatz der Atombombe

Zeitstrahl Zeitgeschehen

Kalter Krieg

Zeitstrahl Zeitgeschehen

Emergency Committee of Atomic Scientists

Zeitstrahl Zeitgeschehen

Einsteins Biografen

Zeitstrahl Weltbürger

Gegen McCarthy

Zeitstrahl Zeitgeschehen

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 24.03.2005