Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Einstein mit Rabindranath Tagore 1930 in Berlin
Bildzoom

Einstein mit Rabindranath Tagore 1930 in Berlin

Seite: 1 2

Rabindranath Tagore

Einstein und der indische Weise

Der indische Dichter und der europäische Physiker suchten den Dialog zwischen Ost und West. Das Ergebnis wurde von der Öffentliichkeit sehr interessiert aufgenommen, während Einstein das Gespräch wegen sprachlicher Schwierigkeiten als missglückt bezeichnete.

Der 1861 in Kalkutta geborene Rabindranath Tagore war ein vielseitiger Schriftsteller, der neue, volkstümliche Formen in die indische Literatur einführte. Sein besonderes Interesse galt den Armen in Indien sowie einer harmonischen Synthese von indischer und westlicher Kultur. Er gilt als überragender Künstler des modernen Indien und erhielt 1913 den Nobelpreis für Literatur. Von 1920 bis zu seinem Tod 1941 war er viel auf Reisen, um dem Westen sein Werk und die indische Kultur überhaupt näher zu bringen. Dabei trat Tagore für die Unabhängigkeit seines Landes ein. Nicht anders als Einstein galt er ebenso als Symbol für das weltumspannende Streben nach Frieden und Menschlichkeit wie auch als weiser Mann.

Bei Tagores erstem Aufenthalt in Berlin 1921 hatten sich die beiden erstmals getroffen. Als Tagore 1930 erneut nach Deutschland kam, lud ihn Einstein zu sich ein, und am 14. Juli 1930 erschien Tagore in Begleitung von Mitarbeitern, Journalisten und Wissenschaftlern in Caputh. Mit seiner traditionellen Kleidung und dem wallenden Bart bot er den Dorfbewohnern eine exotische Erscheinung.

Die beiden so unterschiedlich positionierten Denker sprachen unter vier Augen über das Wesen der Wahrheit. Tagore berichtete später: „[Einstein] war davon überzeugt, dass es eine Wahrheit gibt, die vom menschlichen Geist unabhängig ist. Ich behaupte, dass jeder einzelne seinen Bund mit dem Göttlichen hat, das sowohl in uns als auch außerhalb von uns ist.“ Tagore beharrte darauf, dass die den Menschen bekannte Wahrheit immer durch den menschlichen Geist bestimmt bleibt.

Spielen sie mit Einsteins Gedanken!
Lernen Sie Einsteins Welt kennen
mit der Einstein-Zitatmaschine!
Pfeil nach rechts
Zuletzt geändert am: 18.03.2005