Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Seite: 1 2

In Amerika nicht heimisch

Einsteins Amerikabild

Frauenemanzipation, Straßenverkehr oder das Gebaren der Journalisten ging, Einstein fühlte sich nicht recht heimisch. Unmissverständlich schrieb er 1925 an seinen Freund Besso: „Um Europa erfreulich zu finden, muss man Amerika besuchen. Zwar sind die Menschen dort freier von Vorurteilen, aber dafür meist hohl und uninteressant, mehr als bei uns.“
Auch nach 1933 hat sich an dieser Distanz Einsteins zur amerikanischen Lebensweise nicht viel geändert. Sein Arbeitszimmer in Princeton wurde ähnlich dem Turmzimmer in der Haberlandstrasse 5 in Berlin und seiner Villa in Caputh zu seiner „Rückzugshöhle“ wie der Biograf Jürgen Neffe schrieb.

Zeitgleich
Leopold Infeld

Zeitstrahl Werk

Amerikareise 1921

Zeitstrahl Weltbürger

Gerhart Hauptmann

Zeitstrahl Weltbürger

Vom Schweizer zum Reichsdeutschen

Zeitstrahl Zeitgeschehen

Eine Universität für die Juden

Zeitstrahl Weltbürger

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 24.03.2005