Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Einladungskarte zur ersten Vorlesung an der Hebräischen Universität, die Einstein 1923 hielt
Bildzoom

Einladungskarte zur ersten Vorlesung an der Hebräischen Universität, die Einstein 1923 hielt

Seite: 1 2

Eine Universität für die Juden

Einstein und die Hebräische Universität

Einstein war Feuer und Flamme für die Hebräische Universität in Jerusalem. Heute gibt die Hochschule seine Schriften und Briefe heraus.

Zwei Jahre nach seiner Bekehrung zu einer prozionistischen Haltung Anfang 1919 wurde Einstein erstmals um tatkräftige Hilfe für die nationale Heimstätte der Juden gebeten. Gemeinsam mit Chaim Weizmann sollte er durch die USA reisen, um Geld für die Medizinische Fakultät der Hebräischen Universität in Jerusalem zu sammeln. Er willigte ein.
Den Grundstein für die Universität hatte erst drei Jahre zuvor sein Reisegenosse Chaim Weizmann, inzwischen Präsident der Zionistischen Weltorganisation, gelegt. Anfang des 20. Jahrhunderts, als den allermeisten osteuropäischen Juden die Universitäten verschlossen waren, war er einer der geistigen Väter des Projekts. Er strebte an, mit einer vollwertigen Universität hebräischer Sprache den Juden in Palästina ihr geistiges Zentrum zu schaffen. Die Reise geriet zum Triumphzug.

Am 7. April 1923 hielt Einstein die erste Vorlesung an der Universität. Konsequenterweise begann er auf hebräisch, jener Sprache, die später an der Jerusalemer Universität erfolgreich zu einer modernen Wissenschaftssprache geformt werden sollte. Die Zeremonie mit dem Vortrag des berühmtesten Wissenschaftlers seiner Zeit wurde von den Anwesenden als gutes Omen oder sogar als historische Stunde empfunden. Zwei Jahre später nahm die Universität nach einer feierlichen Eröffnung offiziell den Lehrbetrieb auf. Einstein gehörte zu den jüdischen Wissenschaftlern, die im Akademischen Rat und im Kuratorium die Geschicke der Neugründung lenken sollten. Doch schon drei Jahre später schied Einstein wieder aus. Während er für eine Eliteinstitution eintrat, die die Einheit von Forschung und Lehre wahrte und die Bedürfnisse des Landes berücksichtigte, wollten die

Spielen sie mit Einsteins Gedanken!
Lernen Sie Einsteins Welt kennen
mit der Einstein-Zitatmaschine!
Pfeil nach rechts
Zuletzt geändert am: 24.03.2005