Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Große Verabschiedung von Einstein in New York an Bord der "Belgenland" 1931
Bildzoom

Große Verabschiedung von Einstein in New York an Bord der "Belgenland" 1931

Seite: 1 2

Der neue Columbus

Einstein in den USA

Einstein war schon berühmt, bevor er die USA das erste Mal 1921 besuchte. Trotzdem hat erst die große Begeisterung der US-Amerikaner für den „neuen Kolumbus“ Einsteins internationalen Ruhm komplett gemacht. Sie sahen Einstein vor allem als Wissenschaftskünstler und als Verkörperung einer Figur von Charlie Chaplin: den „Tramp“.

Obwohl Einstein bereits 1921, bei seiner ersten Reise in die USA, überschwänglich begrüßt worden war, hatte sich bei seiner zweiten Ankunft 1930 noch nichts von der Bewunderung für ihn gelegt.

Vor der Weiterfahrt nach Kalifornien legte das Schiff am New Yorker Hafen an. Einstein schrieb in sein Reisetagebuch: „Scharen von Reportern kamen bei Long Island aufs Schiff … Dazu ein Heer Photographen.“ Herablassend fügte er hinzu: „Die Reporter stellten ausgesucht blöde Fragen, die ich mit billigen Scherzen beantwortete, die begeistert aufgenommen wurden.“

Die Einstellung der amerikanischen Öffentlichkeit Einstein gegenüber war

dagegen alles andere als herablassend. Wie sehr man ihn von Anfang ins Herz geschlossen hatte, bezeugte bereits die Begrüßungsrede des Universitätspräsidenten von Princeton 1921. Er hatte Einstein in deutscher Sprache mit dem großen Entdecker Amerikas verglichen und ihn als „neuen Kolumbus der Naturwissenschaft, der einsam durch die fremden Meere des Denkens fährt“ bezeichnet.

Einsteins Auftritte mit wildem zerrauften Haar und nicht selten einem Violinenkasten unter dem Arm, ließen ihn zusätzlich auch als einen der liebenswürdigen Amerika-Einwanderer erscheinen, die Charlie Chaplin in unzähligen Filmen spielt.

Chaplin lud Einstein auch deshalb zur Premiere seines Films Lichter der Großstadt ein. Am Ende der Vorstellung wurden der Schauspieler und der Physiker mit stehenden Ovationen gefeiert.

Spielen sie mit Einsteins Gedanken!
Lernen Sie Einsteins Welt kennen
mit der Einstein-Zitatmaschine!
Pfeil nach rechts
Zuletzt geändert am: 18.03.2005