Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Wertvoller Mitarbeiter: Leopold Infeld
Bildzoom

Wertvoller Mitarbeiter: Leopold Infeld

Seite: 1 2

Leopold Infeld

Ein Schützling und Mitarbeiter Einsteins

Einstein lobte seinen Mitarbeiter: „Infeld ist ein prachtvoller Kerl. Wir haben eine sehr schöne Sache zusammen gemacht.“ Infeld wiederum bemerkte zu der Zusammenarbeit mit einem Mann, den er als Menschen und Wissenschaftler verehrte: „Obgleich Einstein höchst verständnisvoll, geduldig, und freundlich war, war die Zusammenarbeit mit ihm nicht leicht. Die Ursache lag im Reichtum seiner Ideen, in dem Umstand, dass er mir immer voraus war, womit er mich, durch seine eigene unaufhörliche Leistung zwang, in einem Zustand dauernder aufgeregter Aktivität zu leben.“

Der Antisemitismus in Polen ließ eine Rückkehr Infelds aussichtslos erscheinen. Da seine Stellung nicht verlängert wurde – Einsteins Einfluss am Institut war gering – schlug er Einstein vor, mit ihm ein breitenwirksames Buch zu schreiben. So entstand „Die Evolution der Physik“. Das Buch entwickelt historisch die Grundgedanken der Physik. Es verlangt ein gewisses intellektuelles Niveau, doch keinerlei Vorkenntnisse physikalischer oder mathematischer Art.

Infeld lernte erst während der Arbeit an dem Buch, auf Englisch zu schreiben. Er besprach sich mit Einstein, bevor und

nachdem er die einzelnen Kapitel entwarf. Das Buch wurde ein großer Erfolg; die Einnahmen ermöglichten Infeld, ein weiteres Jahr in Princeton zu bleiben. Dann erhielt er 1938 ein Angebot der Universität Toronto. 1950 kehrte er nach Polen zurück und wurde Professor an der Universität Warschau. Bis zu Einsteins Tod tauschten sich die beiden Physiker über Fragen der Relativitätstheorie aus. Und auch außerhalb der Wissenschaft zogen sie an einem Strang: Höhepunkt ihres Engagements für den Frieden war, dass sich Infeld dem Russel-Einstein-Manifest anschloss. Er starb 1968.

Zeitgleich
Antisemitische Hetze gegen Einstein

Zeitstrahl Weltbild & Erkenntnis

Einstein und die Au-Ionen

Zeitstrahl Privat

Paul Weyland

Zeitstrahl Zeitgeschehen

War Einstein Zionist?

Zeitstrahl Weltbild & Erkenntnis

1919: Die Sonne bringt es an den Tag

Zeitstrahl Werk

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 20.03.2005