Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Mit ihm verfasste Einstein sein politisches Testament: Bertrand Russell
Bildzoom

Mit ihm verfasste Einstein sein politisches Testament: Bertrand Russell

Seite: 1 2

Das Russel-Einstein-Manifest

Ein politisches Testament

Darin wurden die Gefahren des Einsatzes von Atombomben detailreich beschrieben. Außerdem schrieb man: „Wir sprechen hier nicht als Vertreter unserer Nationen, Kontinente oder Glaubensbekenntnisse, sondern als Mitglieder der menschlichen Rasse, deren Fortleben gefährdet ist. Die Welt ist von Konflikten zerrissen; aber alle kleineren Konflikte werden von dem gigantischen Kampf zwischen Kommunismus und Antikommunismus in den Schatten gestellt.“

Er endete mit den Worten: „Weil in jedem kommenden Weltkrieg Nuklear-Waffen, die eine weitere Existenz der Menschheit in Frage stellen, eingesetzt werden würden, drängen wir die Regierungen der Welt anzuerkennen und auszusprechen, dass ihre Ziele nicht durch einen Weltkrieg erreicht werden können und fordern sie nachdrücklich auf, friedliche Wege für die Beilegung aller Konflikte und Streitursachen untereinander zu finden.“

Der Appell fand große Zustimmung. Insbesondere die 1957 gegründeten und heute noch aktiven Pugwash-Konferenzen von Wissenschaftlern zur Verhinderung eines Weltatomkrieges haben es sich zum Anliegen gemacht, die Ideen des Appells weiter zu tragen.

Zeitgleich
Einsteins Gehirn

Zeitstrahl Weltbürger

Staatspräsident von Israel?

Zeitstrahl Zeitgeschehen

Collected Papers of Albert Einstein

Zeitstrahl Werk

Einsteins Testament

Zeitstrahl Privat

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 01.03.2005