Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Einstein mit Michele Besso, einem seiner engsten Freunde
Bildzoom

Einstein mit einem seiner engsten Freunde Michele Besso

Seite: 1 2

Michele Besso

Ein Freund fürs Leben

Klar ist dagegen, dass Besso in Einsteins Familiendrama mit Mileva wiederholt vermittelte. So holte er im Sommer 1914 Einsteins Frau und die beiden Söhne in Berlin ab und begleitete sie nach Zürich zurück. Auch später wandte sich Einstein bei Konflikten mit seiner Frau an Besso, der seit 1916 wieder in Zürich lebte. Als Mileva schwer erkrankte, kümmerte er sich um Einsteins Söhne, ebenso wie um den Geldverkehr zwischen Einstein und Mileva.

Später zogen die Bessos nach Genf, wo Michele im März 1955 wenige Monate vor Einstein starb. Die aus über 200 Briefen bestehende „Correspondance 1903 – 1955“mit Besso ist eine der wichtigsten Quellen zu Einsteins Leben.

Zeitgleich
Brownsche Bewegung - Realität der Atome

Zeitstrahl Werk

Akademie Olympia

Zeitstrahl Privat

Mileva Maric

Zeitstrahl Privat

Der Äther

Zeitstrahl Werk

Die Lichtquanten

Zeitstrahl Werk

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 28.02.2005