Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Seite: 1 2

Einstein wird ausgebürgert

Die Staatsbürgerschaft als Strafe

Der Nobelpreisträger Einstein war gegen seinen Willen Deutscher geworden. Als er 1933 die deutsche Staatsbürgerschaft ablegen wollte, wurde er sie nicht los, sondern wie 1922 noch einmal zum Deutschen erklärt und dann strafweise ausgebürgert.

Einstein war auf Amerika-Reise, als Hitler Reichskanzler wurde. Er beschloss, nicht nach Deutschland zurückzukehren. Am 28. März 1933, noch an Bord der "Belgenland", schrieb er an die deutsche Gesandtschaft in Brüssel: "Ich bin Schweizer Bürger, aber durch eine Anstellung bei der preußischen Akademie der Wissenschaften zugleich preußischer Staatsangehöriger. Die genannte Anstellung habe ich auf brieflichem Wege niedergelegt. Was für Schritte habe ich zu unternehmen, um die preußische Staatsangehörigkeit aufzugeben?"

Die Gesandtschaft antwortete am 30. März 1933, Einstein würde dazu "bei dem für Ihren letzten Wohnsitz in Preußen zuständigen Regierungspräsidenten den Antrag auf Entlassung aus dem preußischen Staatsverband zu stellen haben". Weil Einstein zuletzt in Caputh gemeldet gewesen war, wurde sein Antrag

vom 4. April 1933 an das Regierungspräsidium in Potsdam weitergeleitet. Dort hatte man nach Prüfung gegen die Entlassung keine Bedenken, da die "steuerlichen und sonstigen Verpflichtungen" erfüllt seien, doch zögerte sich ein Bescheid des aufwendigen Verfahrens hinaus.

Am 22. Juli 1933 griff Reichsinnenminister Frick ein und ordnete an, "von einer Entscheidung über den Entlassungsantrag bis auf weiteres abzusehen." Als Grund nannte er das am 14. Juli 1933 neugeschaffene "Gesetz über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit", das als "schwere entehrende Strafe" gegen diejenigen, "die sich besonders schwer gegen die Volksgemeinschaft vergangen haben", auf Einstein angewendet werden sollte.

Um Einstein mit dem Verlust der preußischen (deutschen) Staatsangehörigkeit bestrafen zu können, durfte er nicht vorher auf

Spielen sie mit Einsteins Gedanken!
Lernen Sie Einsteins Welt kennen
mit der Einstein-Zitatmaschine!
Pfeil nach rechts
Zuletzt geändert am: 24.03.2005