Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Karl Schwarzschild: aus Einsteins Theorie errechnete er das erste Modell eines Schwarzen Lochs
Bildzoom

Karl Schwarzschild: aus Einsteins Theorie errechnete er das erste Modell eines Schwarzen Lochs

Seite: 1 2

Schwarze Löcher

Unheimliche Singularitäten

Da die notwendigen Materiedichten ohnehin unerreichbar schienen, maß auch Schwarzschild selbst seinem Ergebnis keine praktische Bedeutung bei. Erst ein halbes Jahrhundert später stand fest, dass Schwarzschild ein erstes einfaches Modell dessen berechnet hatte, was man heute ein „schwarzes Loch“ nennt.

Einstein selbst beschäftigte sich 1939 nochmals mit der seltsamen Konsequenz aus seiner Theorie. Er glaubte einen Weg gefunden zu haben, die Singularität endgültig aus der Realität zu verbannen. Am Ende seines Artikels schrieb er: „Das wesentliche Resultat dieser Untersuchung ist ein klares Verständnis, warum „Schwarzschild-Singularitäten“ in der physikalischen Realität nicht existieren.“

Einstein lag falsch. Im gleichen Jahr legten sein Kollege Robert Oppenheimer und dessen Student Hartland S. Snyder die Grundzüge der heute noch gültigen Beschreibung dieser Singularitäten vor. Heute kann man sie durch ihre Gravitationswirkung sogar indirekt nachweisen. Denn die „schwarzen Löcher“, wie sie der Physiker John A. Wheeler 1967 taufte, verschlucken zwar ihr eigenes Licht, so dass sie unsichtbar bleiben, aber ihre Gravitationswirkung bleibt erhalten.

So können sich die Astronomen beispielsweise das Verhalten der Milchstraßen nur erklären, wenn sie in ihrem Zentrum ein Schwarzes Loch annehmen. Nach genauen Messungen gaben Forscher 2004 seine Masse mit dem Viermillionenfachen der Sonnenmasse an. Trotzdem beträgt der Radius des seltsamen Gebildes, um das sich unsere Galaxie dreht, „nur“ 23 Millionen Kilometer. Es würde also locker in die Umlaufbahn des sonnennächsten Planeten Merkur passen.

Zeitgleich
Einstein schreibt an Roosevelt

Zeitstrahl Zeitgeschehen

Evelyn Einstein

Zeitstrahl Privat

Einstein und Otto Hahn

Zeitstrahl Werk

Die Weltformel im Irrenhaus

Zeitstrahl Weltbürger

Manhattan-Project

Zeitstrahl Zeitgeschehen

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 21.03.2005