Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Fritz Haber bei Untersuchungen (über die Bunsenflamme) um 1905
Bildzoom

Fritz Haber bei Untersuchungen (über die Bunsenflamme) um 1905

Seite: 1 2

Einstein und Fritz Haber

Freunde im Widerspruch

Umgekehrt teilte Haber das Engagement des Physikers für einen Staat Israel nur bedingt. Als Einstein zusammen mit Chaim Weizmann in den 20er Jahren international Geld für die Hebräische Universität in Jerusalem sammelte, versuchte Haber ihn davon abzuhalten, weil er befürchtete Einstein könnte sich damit in der deutschen Öffentlichkeit starken Anfeindungen aussetzen (was ja tatsächlich auch geschah).

So sehr Einstein Habers Haltungen zu Deutschland ablehnte, ihn 1930 sogar eine „tragische Figur“ nannte, deren „patriotische Gesinnung missbraucht“ worden sei, so sehr freute er sich,

dass der Freund das Land im Sommer 1933 verlassen hatte: „Ich freue mich sehr“ – kommentierte er spöttisch – „dass ihre frühere Liebe zur blonden Bestie [gemeint war Deutschland] ein bischen abgekühlt ist.“

Zeitgleich
Kritische Opaleszenz

Zeitstrahl Werk

Max von Laue

Zeitstrahl Werk

Erwin Freundlich

Zeitstrahl Werk

Licht als Billardkugel

Zeitstrahl Werk

Paul Ehrenfest

Zeitstrahl Werk

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 28.02.2005