Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Seite: 1 2

Sehnsuchtsland Italien

Flucht ans Polytechnikum

Sie trafen sich in Como, fuhren mit dem Schiff über den See, vorbei an den prächtigen Villengärten und setzten dann ihre Reise in einem Schlitten über den Splügenpaß in Richtung Schweiz fort. Schon zuvor, als Einstein sich um eine Stelle in Mailand beworben hatte, schrieb er Mileva begeistert, dass „hier eine der Hauptschwierigkeiten wegfällt, der Antisemitismus“.

Sein Leben lang begeisterte sich Einstein für „echt italienische Briefe“, weil „beim Lesen die schönsten Jugenderinnerungen lebendig werden“. Für ihn blieben dies „Tage und Wochen ohne Angst und Sorgen“.

Zeitgleich
Einstein in Zürich

Zeitstrahl Privat

Einstein in Aarau

Zeitstrahl Privat

Jost Winteler

Zeitstrahl Privat

Jüdisches Elternhaus - liberale Toleranz

Zeitstrahl Privat

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 24.03.2005