Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Seite: 1 2

Einstein und die DDP

Engagement für Demokratie

In kaum einer anderen Zeit fühlte sich Einstein in Deutschland so wohl wie am Ende des Ersten Weltkrieges. Er sah gute Chancen für die Demokratie und gründete sogar eine politische Partei mit: die DDP.

Am 9. November 1918 sollte Einstein wie gewöhnlich an der Universität sein regelmäßiges Kolleg über Relativitätstheorie halten. Es fiel jedoch wegen Revolution aus. Wie er auf diesen Ausfall des Kollegs reagierte ist nicht weiter bekannt, wohl aber wie er die Revolution selbst beurteilte und das Ende des Kaiserreichs, er war begeistert: „Das Grosse ist geschehen!“ – schrieb er. „Dass ich das erleben durfte! Keine Pleite ist so groß, dass man sie nicht gern in Kauf nähme um so einer herrlichen Kompensation willen. Bei uns ist der Militarismus und der Geheimratsdusel gründlich beseitigt.“

Um diese neuen Zeiten zu erhalten, rief er am 16. November 1918 mit anderen zusammen zur Gründung der Deutschen Demokratischen Partei (DDP) auf. Initiator des Aufrufs war der

Chefredakteur des Berliner Tageblatts, Theodor Wolff. Die DDP unterstützte den Völkerbund, um einen friedlichen Interessenausgleich zwischen den Staaten zu ermöglichen. Sie stand Reformideen nahe, die von den liberalen Gewerkschaften propagiert wurden und kooperierte mit der SPD, um einen Ausgleich zwischen Arbeiterschaft und Bürgertum zu ermöglichen. Außerdem unterstützte sie das Prinzip der Privatwirtschaft, forderte jedoch staatliche Interventionsmöglichkeiten. Wegen ihres klaren Bekenntnisses zum Liberalismus und zum parlamentarischen System war die DDP Ziel ständiger Angriffe von rechts.

Von Aktivitäten Einsteins mit und in der DDP ist nur wenig bekannt. Allerdings versuchte er seinen Freund, den Außenminister und DDP-Politiker Walter Rathenau, kurz vor dessen Ermordung

Spielen sie mit Einsteins Gedanken!
Lernen Sie Einsteins Welt kennen
mit der Einstein-Zitatmaschine!
Pfeil nach rechts
Zuletzt geändert am: 18.02.2005