Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
"Relativ und absolut": Video von Deutsche Welle TV
Bildzoom

"Relativ und absolut": Video von Deutsche Welle TV

Seite: 1 2

Laser

Photonen in Reih und Glied

wiederum ein Lichtquant aus. Das erste Photon hat das Atom zur Aussendung des zweiten Photons „stimuliert“. Der Clou dabei: das zweite Photon hat exakt die gleichen Eigenschaft wie das erste. Das entstandene Licht hat nicht nur die gleiche Farbe, sondern es fliegt auch in die gleiche Richtung und hat die gleiche Polarisation (Schwingungsrichtung).

In einem Laser werden zunächst möglichst viele Atome eines geeigneten Materials in einen höheren Energiezustand versetzt. Das Material ist zwischen zwei Spiegeln platziert, so dass die hin- und her reflektierten Photonen immer mehr Atome zu stimulierter Emission bringen. So entsteht ein kohärenter Lichtstrahl, eine ganze Armee Photonen im Gleichschritt, die zwischen den Spiegeln hin- und her läuft. Einer der Spiegel ist halbdurchlässig und entlässt einen Teil des Laserlichts in Freie. Zielgenau in eine Richtung - fertig zum Einsatz.

Zeitgleich
Die Lichtquanten

Zeitstrahl Werk

Licht - stimuliert und spontan

Zeitstrahl Werk

Licht als Billardkugel

Zeitstrahl Werk

Pfeil nach links
Zuletzt geändert am: 24.03.2005