Sprungnavigation Direkt zum Inhalt. Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Untermenü. Direkt zum Infomenü.
Weiter zum Infomenü.
Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Die Formel E=mc² - von US-Soldaten auf einem nuklear angetriebenen Flugzeugträger nachgestellt
Bildzoom

Die Formel E=mc² - von US-Soldaten auf einem nuklear angetriebenen Flugzeugträger nachgestellt

Seite: 1 2

Bekannteste Formel der Welt: E=mc²

Eine abstrakte Überlegung mit gewaltigen Folgen

1906 behauptete Einstein, Masse könne sich in Energie verwandeln und umgekehrt. Damals handelte es sich nur um eine theoretische Schlussfolgerung. Die Explosion der ersten Atombombe offenbarte der Welt, was für eine gewaltige Bedeutung diese Erkenntnis hatte.

E=mc² ist heute die bekannteste Formel der Welt. Sie drückt die Äquivalenz von Masse und Energie aus. E steht für die Energie, m für die Masse und c² (die Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat) ist der Umrechnungsfaktor zwischen beiden. Veröffentlicht hat Einstein diese Erkenntnis ganz unspektakulär. In einer Art Nachtrag leitete er auf nur drei Seiten diese „sehr interessante Folgerung“ aus seiner 1905 publizierten speziellen Relativitätstheorie her. An eine praktische Anwendung dachte er nicht. Er hielt es lediglich für „nicht ausgeschlossen“, dass bei radioaktiven Stoffen „eine Prüfung der Theorie gelingen wird.“

Ein Beispiel für eine die von Einstein vorhergesagte Verwandlung von Masse in Energie ist die Kernspaltung, die Otto Hahn und Fritz Strassmann erst 1938 zufällig entdeckten.

Spielen sie mit Einsteins Gedanken!
Lernen Sie Einsteins Welt kennen
mit der Einstein-Zitatmaschine!

Dabei zerfällt ein schwerer Atomkern in mehrere leichtere Kerne, die zusammen aber weniger Masse besitzen als der Ausgangskern. Die „fehlende“ Masse wird als Energie frei. Bei der Explosion von „Little Boy“ über Hiroschima wurde weniger als ein Kilogramm Uran gespalten. Knapp ein Promille davon verwandelte sich in Energie. Die Sprengkraft entsprach der von 12500 Tonnen TNT.

Pfeil nach rechts
Zuletzt geändert am: 17.02.2005