Das Erste Logo
RBB Logo
Mensch Einstein  
Mythos
Biografie
Einstein-Turm

Der Einstein-Turm auf dem Telegrafenberg bei Potsdam

Einstein-Turm
Führungen
Führungen mit Vortrag werden in der Regel durch die Urania Potsdam organisiert.

Interessenten wenden sich bitte an:

Urania-Verein "Wilhelm Foerster" e. V.
Gutenbergstr. 71/72
14467 Potsdam
Telefon (0331) 291741.
Fax (0331) 29 36 83
verein@urania-potsdam.de

Ein Turm für Albert Einstein

Sonderausstellung in Postdam

Das Werk und die Person Albert Einsteins sind auf vielfältige Weise mit Potsdam und seiner Umgebung verbunden. Auf dem Telegrafenberg entstand von 1919 bis 1924 der Einsteinturm, Resultat einer Zusammenarbeit zwischen dem weltberühmten Physiker, dem Astronomen Erwin Finlay Freundlich und dem Architekten Erich Mendelsohn.

Besuchsmöglichkeiten:

Der "Wissenschaftspark Albert Einstein" ist tagsüber für Besucher geöffnet, Gäste müssen sich am Eingang kurz anmelden.
Eine Außenbesichtigung des Turmes ist jederzeit möglich und sehr empfehlenswert.

Der Besuch des Inneren ist nur von Oktober bis März möglich, da das Observatorium in den Sommermonaten in ständiger Benutzung für aktuelle Forschungsaufgaben ist.
Für eine Innenbesichtigung ist eine Anmeldung zur Führung erforderlich. Dabei werden Einzelheiten zum Gebäude, zum Teleskop und zu den gegenwärtigen Aufgaben erläutert.

Die Ausstellung im Refraktorgebäude ist gegenwärtig geschlossen.
Der Große Refraktor soll 2006 für Besucher als wissenschaftlich-technisches Denkmal und für Beobachtungsabende bereitstehen.